Preise und Leistungen

Wie hätten Sie´s denn gerne?

"Motto: geht nicht, gibt´s (fast) nicht"

Alle Pferde gehen tagsüber in speziell zusammengestellten Kleingruppen auf die Koppel, ausgenommen sind die Tiere des Moduls B, diese Gruppe ist im Sommer 24/7 auf der Koppel (tägliche Kontrolle durch den SB garantiert). Im Winterhalbjahr bleibt diese Gruppe in der Zusammenstellung wie im Sommerhalbjahr.

Das Anweiden aller Tiere sollten alle Tierbesitzer im Frühjahr aus eigenem Interesse in die Hand nehmen.

Bei Fragen nicht zögern sondern sich direkt an die SB wenden.

Sonderleistungen sind kostenpflichtig und mit dem Stallbesitzer abzusprechen.

Dies betrifft z.B. den Fliegenmasken-Service im Sommer.

Modul A 265,00 €

bedarfsgerechte Versorgung des Pferdes mit Hafer und/oder Gerste sowie Heu oder Heulage; bedarfsgerechte Einstreu sowie turnusgemäßes Misten der Box entsprechend der betrieblichen Organisation; im Pensionspreis sind täglicher Weidegang und im Winter Auslauf enthalten. Die Pferde dürfen nur in festgelegten Gruppen auf die Weiden.

 

Modul B 240,00 €

Sommerkoppel (mindestens 5 Monate) mit Vollpension im Winter. Im Fall von Unwetterwarnung besteht die Möglichkeit die Tiere aus Gründen der Sicherheit zeitweise aufzustallen.

 

Modul C 200,00 €

Wie Modul A; der Besitzer mistet selber und wählt die Einstreu nach eigenem Ermessen.

Roggenpellets können über den Stallbesitzer bestellt werden.

 

Modul D 180,00 €

Ganzjährige Auslaufhaltung; Fütterung von Heu (im Winter aus Fressständern, im Sommer aus Heuraufen), Kraftfutter nur im Winterhalbjahr in den Fressständern, Mistservice ohne Mithilfeverpflichtung.